Bist Du wiedergeboren ? Was ist der Sinn des Lebens ?

bullet1 Wie kannst Du wiedergeboren werden ?

bullet2 Busse und Bekehrung

Busse war immer das zentrale Thema der Predigten von Jesus: 'Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder zu Busse' (Lukas 5,32). 'Ich sage euch: Nein; sondern wenn ihr nicht Busse tut, werdet ihr alle auch so umkommen' (Lukas 13,3).

'Wenn im neuen Testament 'Busse' steht, so geht es stets um die Veränderung der Absichten und besonders um die Abkehr von der Sünde. In dem Sinne, wie Jesus dieses Wort gebrauchte, verlangt Busse eine Absage an das alte Leben und eine Hinwendung zu Gott, um errettet zu werden' (Mac Arthur, Seite 159).

'Busse tun' bedeutet daher umdenken. Sie führt zu einer totalen Sinnesänderung und Umorientierung Deines Lebens. 'Busse tun' heisst, Gott recht geben, in allem, was er über uns Menschen sagt, insbesonders über unsere Sündhaftigkeit. Luther hat einmal gesagt: ' Busse tun, heisst, Sünde hassen und lassen '.

Ist die Busse echt, so führt sie zur Bekehrung: 'So tut nun Busse und bekehrt euch !' (Apostelgeschichte 3,19). Busse und Bekehrung sind sehr eng miteinander verbunden. Beides gehört zusammen. Bekehrung ist die bewusste, erstmalige Umkehr zu Gott.

Zuerst musst Du Dich aber Deiner Sündhaftigkeit und Verlorenheit bewusst sein. Sonst kann Dir Jesus nicht helfen.

Daher ist der erste Schritt für die Annahme durch Gott, die Erkenntnis, ein hilfloser, erlösungsbedürftiger Sünder zu sein. Das nennt die Bibel Sündenerkenntnis.


» Siehe auch: Bekehrung